Keine Mindestbestellmenge!

myAroma.ch

Online Shop für ätherische Öle von Farfalla, PartyLite Duftkerzen und Bottega Verde Pflegeprodukte

0
Your Cart

Wie viele Tropfen ätherisches Öl für welche Anwendung?

Wie viele Tropfen ätherisches Öl

Wie viele Tropfen ätherisches Öl ist eine sehr elementare Frage und es kommt sehr auf die Anwendung an. Ätherische Öle wirken stärkend auf Körper und Geist. Die Öle sind sehr vielfältig einsetzbar, zum Beispiel zur Raumbeduftung, Hautanwendung und Inhalation. Wir geben Dir Infos für die richtige/sichere Verwendung der Öle.

Hautanwendung

Ätherische Öle dürfen nicht unverdünnt auf der Haut angewendet werden. Die Öle sind stark konzentriert und können Irritationen auslösen. Wir empfehlen, mit Pflanzenölen (Mandelöl, Jojobaöl, Kokosöl etc.) zu verdünnen oder Hydrolate/Pflanzenwasser zu verwenden.
Besonders hautirritierende Öle, die Du nicht auf der Haut verwenden solltest: Myrte, Nelke, Verbena, Zimt, Zitronengras
Folgende Öle können bei Anwendung vor dem Aufenthalt in der Sonne Hautflecken verursachen: Zitrusfrüchte, Verbena, Angelikawurzel, Johanniskraut

Kinder

Achten auf Öle, die für Kinder geeignet sind und äusserst sparsam dosieren. Es gibt auch eine spezielle Kinder-Linie: Aromakids. Für Babies Hydrolate verwenden.

Schwangerschaft

Vermeide diese ätherischen Öle: Anis, Basilikum, Estragon, Fenchel, Kamille, Lorbeer, Muskatellersalbei, Pfefferminze, Rosmarin, Salbei, Thymian, Thymol, Wacholder, Ysop

Epilepsie

Vermeide diese ätherischen Öle: Fenchel, Kampfer, Rosmarin Cineol, Salbei, Thymian, Ysop

Aufbewahrung / Haltbarkeit

Die Ölflaschen immer verschlossen, dunkel und kühl lagern. Einmal geöffnet, sollten sie innerhalb von 24 Monaten aufgebraucht werden. Ausnahmen: Zitrusöle, Koniferen, Teebaum – diese können nur 12 Monate lang auf der Haut verwendet werden. Für Raumbeduftung können die Öle bis zum Verfalldatum auf der Flasche verwendet werden.

Dosierung
  • Duftlampe / Vernebler: 1 – 5 Tropfen
  • Duftsteine: 10 – 15 Tropfen
  • Raumspray: 20 – 40 Tropfen auf 70 ml Alkohol, Hydrolat oder DIY-Parfüm von Farfalla
  • Inhalation: 1 – 3 Tropfen
  • Riechstift: 3 – 5 Tropfen für Erwachsene, 1 – 3 Tropfen für Kinder
  • Bad, Fussbad: 4 – 10 Tropfen für ein Vollbad. Da die Öle nicht wasserlöslich sind, zuvor mit ein paar Tropfen Duschgel, Rahm, Honig oder Pflegeöl mischen.
  • Duschgel: 20 – 40 Tropfen auf 200 ml neutrales Duschgel von Farfalla
  • Massage: 10 – 45 Tropfen auf 75 ml Pflegeöl (z.B. Mandelöl)
  • Gesichtspflege: 3 Tropfen auf 30 ml Pflegeöl (z.B. Rosengeranie)

Wie viele Tropfen ätherisches Öl ist jeweils je nach Öl und gewünschter Duftintensität

Hier geht’s zu den ätherischen Ölen

So wirst Du täglich und lange Freude haben an Deinen ätherischen Ölen! Hast Du noch Fragen? Möchtest Du eine persönliche Mischung bestellen?  Kontaktiere uns gerne.

 

Weitere Informationen
  • Worauf kommt es bei der Qualität von ätherischen Ölen an? Hier lesen
  • Worauf ist beim Kauf von ätherischen Ölen zu achten? Hier lesen

Schreibe einen Kommentar