Keine Mindestbestellmenge!

myAroma.ch

Online Shop für ätherische Öle von Farfalla, PartyLite Duftkerzen und Bottega Verde Pflegeprodukte

0
Your Cart

Muss ich Kerzendochte schneiden?

Warum den Kerzendocht schneiden?

Warum den Kerzendocht schneiden? Wir beantworten die meist gestellten Fragen rund um das Kürzen des Kerzendochtes und erklären, warum es wichtig ist.

Warum muss ich den Docht meiner Kerze schneiden?

Warum den Kerzendocht schneiden ist eine oft gestellte Frage. Das Trimmen des Dochts ist der wichtigste Schritt bei der Pflege Deiner Kerze. Wenn Du den Docht korrekt trimmst, sparst Du Geld weil Deine Kerze länger hält und Du verhinderst damit ein Russen der Kerze. Der schwarze Russ einer Kerze hat nichts damit zu tun, ob es sich um Paraffin, Soja oder Bienenwachs handelt, sondern vielmehr mit der Länge des Dochts.

Warum hält die Kerze länger, wenn man den Docht kürzt?

Der Duft, der von der Duftkerze in den Raum gelangt, verdampft aus dem flüssigen Wachs der Kerze. Der Duft und das Wachs, die von der Kerzenflamme verbrannt werden, verwandeln sich in geruchloses Kohlendioxid und Wasserdampf. Die einzige Aufgabe der Kerzenflamme besteht also darin, diesen Pool aus flüssigem Wachs zu erzeugen. Eine kleine Flamme erfüllt diese Aufgabe sehr gut. Eine große Flamme verbrennt die Kerze nur unnötig schnell und verbrennt den Duft, anstatt ihn duften zu lassen.

Warum verhindert ein Beschneiden des Dochts das Russen?

Wenn der Docht zu lang ist, wird der Verbrennungsprozess in der Kerzenflamme verändert und es entsteht Russ statt Kohlendioxid. Dieser Russ bleibt an allem haften, womit er in Berührung kommt, z.B. an Deinem Kerzenglas, den Wänden, der Decke.

Wie lang sollte der Docht sein?

Duftkerzen-Dochte sollten immer bis auf einen halben Zentimeter über der Oberfläche der Kerze abgeschnitten werden.

Was sollte ich zum Schneiden meiner Dochte verwenden?

Alles, was einen sauberen, scharfen und ordentlichen Schnitt ergibt. Wenn das Ende des Dochts ausgefranst ist, wie ein sich auflösender Zopf oder wie eine sogenannte “Dochtblüte” ausschaut, russt er! Am besten verwendest Du einen Dochtschneider, da er eine perfekte Höhe für den Docht bietet. Weiterer Vorteil: Der abgeschnittene Docht-Teil bleibt auf dem Schneider und fällt nicht auf den Kerzenwachs.
Hier geht’s zum Docht-Trimmer im myAroma Shop. 

Soll man die Kerzenflamme ausblasen oder mit einem Kerzenlöscher löschen?

Der Kerzenlöscher (auch Löschhut genannt) ist ein Metall-Gerät mit Stange und beweglichem Hütchen, mit dem die Kerzenflamme gelöscht wird. Man stülpt das Hütchen über die Flamme und so wird die Flamme erstickt, aufgrund fehlendem Sauerstoff. Der Unterschied zum Ausblasen: Mit dem Kerzenlöscher spritzt kein heisses Wachs und es entsteht kaum Wachsdampf oder Russ. Somit empfehlen wir klar die saubere Methode, nämlich einen Kerzenlöscher zu verwenden!

Hier geht’s zum Kerzenlöscher von myAroma

Es gibt also viele gute Gründe, warum den Du Kerzendocht regelmässig schneiden solltest und warum Du am besten einen Kerzenlöscher verwenden solltest! Wir wünschen viel und lange Freude an unseren tollen Kerzen.

Hier geht’s zum Kerzenpflege-Set

Hier geht’s zu den Kerzen im myAroma Shop.

 

Schreibe einen Kommentar