myAroma Glossar - Erklärungen von A bis Z

myAroma Glossar - Erklärungen von A bis Z

Erklärung der Aroma-Therapie-Begriffe, ganz einfach und verständlich.

Argan

Der Argan-Baum wächst nur im südwestlichen Marokko, einer Wüstenregion. Dort gedeiht er grösstenteils ohne Wasser. Der Baum holt sich seine Nährstoffe tief im Boden dank seinen langen Wurzeln. Die Argan-Frucht wird für die Pharma, Kosmetik und Küche verwendet, die Blätter dienen als Tierfutter.

Aus der Arganfrucht wird die Argannuss und daraus das kostbare Arganöl gewonnen. Dieses Öl ist sehr hochwertig und reich an Fettsäuren, Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien und Omega 6. Von den 40 kg Früchten, welche von einem Baum gewonnen werden können, kann gerade mal 1 Liter Arganöl gewonnen werden.

Arganöl wird in der Kosmetik für Gesicht, Körper und Haare verwendet – alle Hauttypen profitieren von den vielen Wirkstoffen. Auch als Sonnenschutz kann das Öl eingesetzt werden.

Dokumentarfilm ansehen
Zu den Argan-Pflegeprodukten

Moringa

Die Schutzbarriere und Anti-Aging-Pflege für Deine Haut! Moringa wird als Wunderbaum bezeichnet und die daraus gewonnen Wirkstoffe werden schon seit Tausenden von Jahren für die Gesichts- und Körperpflege verwendet. Das Moringa-Öl ist ein Schönheitselixier und hat die Kosmetik-Industrie längst erobert.

Die Moringa-Bäume brauchen Trockenheit und sandige Böden. Sie gedeihen gut in Böden mit wenig Nährstoffen. Diese Bäume wachsen vorallem in Indien, Thailand, den Philippinen, Afrika und Taiwan. Vom Moringa-Baum werden die Blätter, die Wurzeln und teilweise auch die Blüten verarbeitet – für Pharma-Produkte und auch für die Küche. Das hochwertige Moringa-Öl wird aus dessen Samen gewonnen.

Für die Kosmetikprodukte werden die hochwertigen Inhaltsstoffe von Öl  und Pulver des Moringa-Baums verwendet, welche die Versorgung der Zellen verbessern, vor freien Radikalen schützen und die Abwehrkräfte der Haut steigern.

Wirkung: Schützt die Hautzellen und durch die enthaltenen Antioxidantien wird der Alterungsprozess verlangsamt. Auch werden die Zellreparatur sowie der Regenerierungsprozess der Haut angeregt. Somit hat der Wirkstoff Moringa eine hohe Anti-Aging- und Detox-Wirkung und wirkt so nebenbei auch gegen Akne.

Zu den Moringa Pflegeprodukten

Retinol

Retinol ist Vitamin A in reiner Form und ist wichtig für die Zellerneuerung und den Aufbau der Hautstruktur. Es regt den Regenerationsprozess der Haut an, was einer natürlichen Anti-Aging-Effekt gleichkommt.

Der Schweizer Chemiker Paul Karrer hat Retinol vertieft untersucht und im Jahre 1937 sogar einen Nobelpreis dafür bekommen. Seit den 70er Jahren wird dieser Wirkstoff in der Kosmetik erfolgreich zur Faltenbekämpfung verwendet. Die Anti-Aging-Wirkung wurde durch unterschiedliche klinische Studien bewiesen, zum Beispiel durch die Michigan Medical School: Nach 24 Wochen stellten die Testpersonen von Retinol-Creme eine deutlich straffere Haut fest als ihre Kollegen, die Placebo-Cremes auftrugen.

Die Wirkung von Vitamin A auf der Haut:
Ebenmässige Haut durch den Peeling-Effekt
– Ankurbelung des Hautzellen-Stoffwechsels
– Anregung der Kollagenproduktion
Glatteres Hautbild, da Falten von innen aufgepolstert werden
Verlangsamter Alterungsprozess und Fältchenbildung

Durch das Retinol wird die Haut lichtempfindlicher und die Retinol-Creme sollte deshalb nicht in der Sonne verwendet werden. Wir empfehlen, diese jeweils erst abends aufzutragen. Schon nach 4 Wochen solltest Du ein sichtbar besseres Hautbild feststellen: Kleine Fältchen verschwinden, Poren erscheinen feiner. Nach 12 Wochen sind die Effekte noch deutlicher. Sollte Deine Haut zu Beginn etwas gerötet oder trocken reagieren, ist das normal und das sollte sich nach 3 – 4 Tagen normalisieren. Falls nicht, trage die Creme nur alle 2 Tage auf. Bei unverändertem Zustand setze die Creme ab.

Goji-Pflegeprodukte mit Retinol
Zur Retinol-Gesichtspflege für Männer

UVA / UVB

Die Sonne spendet uns Wärme und tut unserem Körper und unserer Seele gut. Aber ihre Strahlen können auch schädlich sein, wenn die Haut ihnen zu lange ungeschützt ausgesetzt ist. Es ist daher unerlässlich, die Haut mit Sonnenschutzmitteln zu schützen – auch an bewölkten Tagen.

UV steht für ultraviolette Strahlung und ist unterteilt in UVA- und UVB-Strahlen.

UVA-Strahlen bewirken eine vorzeitige Hautalterung (Fältchen, Altersflecken). Eine sonnengeschädigte Haut sieht aus wie Leder und hat tiefe Falten.  Autoscheiben und Fensterglas lassen UVA-Strahlen durch und deshalb ist ein Sonnenschutz sehr wichtig.

UVB-Strahlen sind langwellig und können Sonnenbrand und Hautkrebs verursachen. Diese Strahlen werden von Fensterglas abgehalten. Diese Strahlen aktivieren die Bildung von Vitamin D im Körper sowie von Melanin. Dies ist für eine gebräunte Haut, die einen körpereigenen Sonnenschutz darstellt, zuständig.

Stelle Dein persönliches Sonnenschutz-Paket genau auf Deinen Hauttyp abgestimmt zusammen. Achte darauf, dass die Inhaltsstoffe Deiner Hautbeschaffenheit entsprechen und besonders auf den Schutzfaktor. So wird Deine Haut auch während und nach dem Sonnenbad schön und gepflegt durch den Sommer kommen!

Zu den Sonnenschutz-Produkten
Wie Du Dich perfekt in der Sonne schützt

Leave a reply